• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Saisonfinale im Faustball

Auswärts beschließen die Mannschaften des VfB Friedrichshafen am Sonntag die Hallensaison 2016/17. Nach einer durchwachsenen Spielzeit wollen beide Teams für einen versöhnlichen Saisonabschluss sorgen.

Nach Oberndorf am Neckar geht die Reise für das Verbandsligateam. Dort treffen die Seehasen auf Schlusslicht FC Bad Saulgau und Gastgeber TV Trichtingen. Für beide Gegner geht es zum Abschluss noch einmal um alles oder nichts. Saulgau kämpft ums sportliche Überleben, kann den Klassenerhalt noch aus eigener Kraft schaffen. Und Gastgeber Trichtingen will sich im Endspurt die Meisterkrone schnappen. Für die Häfler geht es hingegen „nur“ um die Sicherung des vierten Platzes.  Sportlich fair will der VfB jedoch voll auf Sieg spielen und sich vor allem selbst für eine durchaus ansehnliche Saisonleistung belohnen.

Auf Wiedergutmachung ist die Bezirksligamannschaft aus. Die Nullrunde in Mühlhofen hat die gute Ausgangslage der Häfler torpediert und damit droht das enttäuschende Ende einer verheißungsvoll begonnene Saison. Drei Spiele gegen Wasserburg, Ravensburg und Biberach stehen für die „Zweite“  auf dem Programm. Der Klassenerhalt ist bereits sicher und so kann der VfB befreit aufspielen und seinerseits noch Einfluss auf die Entscheidungen an beiden Enden der Tabelle nehmen.

Spielbeginn an beiden Spielorten ist um 10:00 Uhr.

 

Die nächsten Termine

Auffahrtsturnier Frauenfeld
Mi Mai 24 @09:00 - 18:00